Zehntausend Euro für Elternwohnungen - MÄHREN AG
4287
post-template-default,single,single-post,postid-4287,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Zehntausend Euro für Elternwohnungen

Charity Mähren Stiftung 2016 KINDERHILFE e.V.

Zehntausend Euro für Elternwohnungen

Mit zehntausend Euro unterstützt MÄHREN im Charity Dezember 2016 die KINDERHILFE, Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. in Berlin. Aufgrund der hohen Nachfrage und der Dauernutzung der von Ihnen genutzten Wohnungen, müssen diese in der nächsten Zeit dringend saniert und renoviert werden. Unter anderem muss der Bodenbelag komplett erneuert werden, die Wände neu tapeziert und gestrichen und etliche Möbel müssen ausgetauscht und neu beschaffen werden.

Der Verein der KINDERHILFE unterstützt dank zahlreicher ehrenamtlicher und einigen festen Mitarbeitern Familien mit krebs- und schwerkranken Kindern in Berlin und Brandenburg. Dazu zählen zunächst die Beratungsgespräche mit den betroffenen Familien, die auch sozialrechtliche Belange und Nachsorge umfassen, bei Bedarf werden bei allen Beratungen Dolmetscher zur Seite gestellt. Die Beratungsbüros befinden sich in Berlin, Potsdam und Frankfurt/Oder.

In enger Kooperation mit der Charité Campus Virchow Klinikum werden dort regelmäßige Elterntreffs veranstaltet, bei denen sich die Familien austauschen und von ihren Nöten erzählen können.

Hier hat der Verein in den vergangenen Jahren auch einige Investitionen in den Elternzimmern übernommen, um den Aufenthalt in der schweren Zeit angenehm zu gestalten. Wir besuchten zusammen mit Herrn Dr. Dieter Hasse und Herrn Jürgen Schulz eine dieser Elternwohnungen und wurden von Tsenguun und seiner Mutter herzlich in Empfang genommen.

Der Vorstand bedankt sich im Namen von MÄHREN für den netten Besuch & freut sich auf ein Wiedersehen im Jahr 2017!
Bis dahin wünschen wir allen eine wundervolle Weihnachtszeit!

Tags: