MÄHREN AG – Jakob Mähren
9
page-template-default,page,page-id-9,page-child,parent-pageid-7,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Der Berliner Immobilieninvestor Jakob Mähren ist Gründer der MÄHREN AG. Seit Gründung der MÄHREN GRUPPE im Jahr 2002 führt er das Unternehmen mit Sachverstand und dem richtigen Gespür für Trends und Entwicklungspotenziale. Er ist einer der erfolgreichsten Akteure am Berliner Immobilienmarkt und steht seinen Partnern täglich mit kompetenter Beratung zur Seite.

 

DIE PHILOSOPHIE

Für den dynamischen Investor Mähren haben Zuverlässigkeit, Effizienz und Fairness im Umgang mit seinen Geschäftspartnern eine große Bedeutung. „Aus meiner Anfangsphase im Immobiliengeschäft weiß ich, dass Transparenz und Informationen sehr wichtig sind. Deswegen hat bei uns eine seriöse und individuelle Beratung oberste Priorität“, sagt Jakob Mähren. Das kommt bei Partnern gut an, wie MÄHRENs beeindruckende Erfolgsgeschichte zeigt.

 

DIE HAUPTSTADT

Den Fokus seiner Geschäftsaktivitäten richtete Jakob Mähren von Beginn an klar auf Berlin. Nicht nur aus tiefer Verbundenheit zu seiner Heimatstadt, die er als moderne und facettenreiche Metropole mit großer Geschichte liebt. Sondern auch, weil er hier wirtschaftlich das größte Potenzial sieht: „Ich bin von der Zukunft der Stadt überzeugt und investiere daher bewusst hier. Selbstverständlich prüfe ich regelmäßig Investitionsmöglichkeiten in anderen Städten, aber keine andere Stadt bietet derzeit ein derart großes Entwicklungspotenzial wie Berlin. Deswegen ist die Investition in Berliner Immobilien eine krisensichere Anlage in Realvermögen.“ Besonders freut es Mähren, dass sein Unternehmen mit den zahlreichen Gebäudesanierungen dazu beiträgt, Berlins Attraktivität weiter zu steigern.

 

SOZIALE VERANTWORTUNG

Die Jakob Mähren Stiftung unterstützt seit 2015 ausgewählte soziale Projekte. Sowohl beruflich als auch privat engagierte sich Jakob Mähren bereits in der Vergangenheit mit großer Freude an sozialen Projekten. So initiierte er einen Facebook-Spenden-Marathon für das Kinderhospiz „Berliner Herz“. Für jedes „Like“ auf der Seite des Hospiz-Projekts spendete Mähren einen Euro. Schon nach wenigen Tagen waren 20.000 „Likes“ und somit 20.000 Euro zusammengekommen. Privatpersonen und Geschäftspartner beteiligten sich an der Aktion, so dass Jakob Mähren den Initiatoren des Hospizes am Ende einen Scheck über 60.060 Euro überreichen konnte. Im März 2015 wurde das Hospiz eröffnet. Ein weiteres Beispiel: Eine Auto-Schnitzeljagd mit 50 Teilnehmern durch Berlin brachte eine Spende in Höhe von 15.000 Euro für das Projekt „Laughing Hearts e.V.“ ein, welche sozial benachteiligten Kindern zugute kam.