fbpx
MÄHREN GRUPPE mit starkem Jahresauftakt 2016 - MÄHREN AG
3757
post-template-default,single,single-post,postid-3757,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
Mähren AG Mehrfamilienhaus in Halle Diemitz Südliche Innenstadt

MÄHREN GRUPPE mit starkem Jahresauftakt 2016

  • Ankauf von 19 Objekten für 26,5 Millionen Euro
  • Insgesamt 336 Wohneinheiten 18.470 Quadratmetern Fläche
  • Bundesweite Ausweitung des Wachstumskurses

 

Berlin, 08. April 2016. Die MÄHREN GRUPPE, ein langfristig orientierter Bestandshalter mit Fokus auf Wohnimmobilien, ist erfolgreich in das Geschäftsjahr 2016 gestartet. Mit dem Ankauf von 19 Mehrfamilienhäusern für 26,5 Millionen Euro hat das Unternehmen an die Entwicklung des Vorjahres angeknüpft und seinen Wachstumskurs weiter fortgesetzt. Insgesamt wurden seit Jahresbeginn damit 336 Wohneinheiten mit 18.470 Quadratmetern Gesamtfläche erworben. „Unsere Transaktionen zeigen, dass wir mit der Ausweitung unserer Wachstumsstrategie auch auf mittel- und ostdeutsche Investitionsziele die richtige Entscheidung getroffen haben. Für uns als langfristig orientierten Bestandshalter bergen diese Standorte großes Potenzial“, sagt Jakob Mähren, geschäftsführender Gesellschafter der MÄHREN GRUPPE.

Zukäufe bestätigen Ausweitung des Investitionsradius

Neben vier Mehrfamilienhäusern im Heimatmarkt Berlin hat die MÄHREN GRUPPE 15 Objekte in der Zielregion Mittel- und Ostdeutschland erworben. „Die Wohnimmobilienmärkte vor allem in den Universitätsstädten entwickeln sich gut“, so Mähren. „Sie haben eine große Anziehungskraft auf ihr Umland und stehen daher demografisch wie wirtschaftlich gut da.“ Die Immobilien verteilen sich auf zentrale Lagen der Standorte Dresden (ein Objekt mit 30 Wohneinheiten und 1.937 Quadratmetern Fläche), Leipzig (sechs Objekte mit 76 Wohneinheiten und 4.367 Quadratmetern Fläche), Halle (fünf Objekte mit 48 Wohneinheiten und 2.905 Quadratmetern Fläche) und Magdeburg (drei Objekte mit 48 Wohneinheiten und 1.850 Quadratmetern Fläche). Die Ankäufe in der Region Mittel- und Ostdeutschland summieren sich auf ein Volumen von insgesamt 13,1 Millionen Euro.

Stärkung des Berlin-Portfolios

Der Berliner Wohnungsmarkt bildet mit vier aktuellen Ankäufen weiterhin einen Schwerpunkt der Transaktionsaktivitäten. So wurden etwa ein Mehrfamilienhaus mit 34 Wohneinheiten und 2.036 Quadratmetern Fläche in der Genter Straße 12 sowie ein weiteres Mehrfamilienhaus in der Thomasstraße 11 mit 38 Wohneinheiten und 1.817 Quadratmetern Fläche erworben. Zwei weitere Ankäufe befinden sich in den zentralen Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte. Das Ankaufsvolumen im Heimatmarkt Berlin summiert sich damit auf insgesamt 13,4 Millionen Euro. „Auch im sehr engen, von einem Nachfrageüberhang geprägten Berliner Markt können wir uns durchsetzen. Unser Team profitiert von einer überdurchschnittlichen Marktexpertise“, so Mähren.

Bundesweite Fortsetzung des Wachstumskurses

„Wir wollen unseren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2016 weiter fortsetzen. Im vergangenen Jahr haben mittel- und ostdeutsche Großstädte für uns an Bedeutung gewonnen und wir konnten uns bis heute bereits in Dresden, Leipzig, Halle (Saale) und Magdeburg etablieren“, so Mähren. „Jetzt nehmen wir auch bundesweit Großstädte mit guter demografischer und wirtschaftlicher Entwicklung in unseren Investitionsradius. Unser erfolgreicher Einstieg in Mittel- und Ostdeutschland hat gezeigt, dass unsere Strukturen und Prozesse dafür bestens geeignet sind. Wir bleiben auch auf engen Märkten flexibel und handlungsschnell und betreiben eine professionelle und möglichst unkomplizierte Abwicklung mit Verkäufern und Maklern.“

 

Über die MÄHREN GRUPPE

Die MÄHREN GRUPPE ist ein Berliner Immobilien-Investor und Bestandshalter von Wohnimmobilien. Das Unternehmen wurde 2002 durch den geschäftsführenden Gesellschafter Jakob Mähren gegründet. Die MÄHREN GRUPPE investiert vor allem innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings in Immobilien mit Entwicklungspotenzial. Der erweiterte Investitionsradius umfasst zudem neben mittel- und ostdeutschen Oberzentren auch deutschlandweit ausgewählte Wohnungsmärkte. Derzeit hat die MÄHREN GRUPPE über 2.000 Wohneinheiten im Bestand und beschäftigt über 40 Mitarbeiter in fünf Büros in Berlin.

Website: http://www.maehren-gruppe.de

 

Pressekontakt:

Felix Rösner

Dr. ZitelmannPB. GmbH

Tel.: 030 / 72 62 76 1788

Fax: 030 / 72 62 76 1793

Mail: roesner@zitelmann.com