Mähren AG weitet Bestand für mehr als elf Millionen Euro aus - MÄHREN AG
5089
post-template-default,single,single-post,postid-5089,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Mähren AG weitet Bestand für mehr als elf Millionen Euro aus

Mähren AG Kurfürstendamm Berlin

Mähren AG weitet Bestand für mehr als elf Millionen Euro aus

  • Fünf Mehrfamilienhäuser in Berlin, Dresden und Magdeburg angekauft
  • 96 Wohneinheiten mit rund 6.460 Quadratmetern Gesamtfläche
  • Investitionsvolumen 2017 steigt auf 31 Millionen Euro

 

Berlin, 23. Mai 2017. Die Mähren AG, ein langfristig orientierter Bestandshalter mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat für mehr als elf Millionen Euro fünf weitere Mehrfamilienhäuser erworben. Die Objekte beherbergen auf einer Gesamtfläche von rund 6.460 Quadratmetern insgesamt 96 Wohneinheiten.

„Alle neu erworbenen Objekte fügen sich nahtlos in unseren Bestand ein. Sie befinden sich in etablierten und beliebten Wohnlagen Berlins, Dresdens und Magdeburgs und verfügen über langfristiges Potential“, sagt Jakob Mähren, CEO der Mähren AG.

Zwei der erworbenen Objekte befinden sich in Berlin in den Ortsteilen Neukölln und Spandau. Weitere zwei Mehrfamilienhäuser konnten in Dresden angekauft werden – eines davon im vor allem bei Studenten sehr beliebten Hechtviertel. Ein weiteres Mehrfamilienhaus wurde in Magdeburg erworben. „Unser Ankaufsfokus liegt wie der Schwerpunkt unseres Bestands nach wie vor auf unserem Heimatmarkt Berlin“, sagt Mähren. „Wie unsere jüngsten Ankäufe beweisen zahlt sich zudem die Ausweitung unseres Investitionsradius auch auf mittel- und ostdeutsche Städte kontinuierlich aus.“

Investitionsvolumen von 300 Millionen Euro für 2017 und 2018 anvisiert

 

Bereits im Januar konnte die Mähren AG den Ankauf von fünf Mehrfamilienhäusern abschließen. Im laufenden Jahr 2017 summieren sich die Ankäufe damit auf zehn Mehrfamilienhäuser mit 311 Wohneinheiten für rund 31 Millionen Euro.

„Ein enger, von einem Nachfrageüberhang gekennzeichneter Markt kommt mit unseren sehr strengen, Investitionskriterien zusammen. Für unser Team ist das eine echte Herausforderung, der wir uns mit Expertise, Dynamik und Verlässlichkeit tagtäglich erfolgreich stellen“, sagt Mähren. „Über die bisherigen Ankaufserfolge hinaus haben wir eine gut gefüllte Pipeline an Objekten in der Prüfung.“

In den Jahren 2017 und 2018 plant die Mähren AG ein Gesamtinvestitionsvolumen von 300 Millionen Euro.

 

 

Über die Mähren AG

Die Mähren AG ist eine Berliner Immobilien-Investment-Gesellschaft. Das Unternehmen wurde 2002 durch den CEO Jakob Mähren gegründet. Die Mähren AG investiert vor allem in Berliner Wohnimmobilien. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen und Immobilienportfolien. Der erweiterte Investitionsradius umfasst zudem neben mittel- und ostdeutschen Oberzentren auch deutschlandweit ausgewählte Wohnungsmärkte. Derzeit hat die Mähren AG rund 3.000 Wohneinheiten in Berlin und anderen deutschen Großstädten im eigenen Bestand.

Website: http://www.maehren.ag

 

Pressekontakt:

Felix Rösner
PB3C GmbH
Tel.: 030 / 72 62 76 1788
Fax: 030 / 72 62 76 1793
Mail: roesner@pb3c.com