Tausend Euro FÜR MUTPERLEN - MÄHREN AG
4206
post-template-default,single,single-post,postid-4206,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Tausend Euro FÜR MUTPERLEN

Charity Mähren Stiftung 2016 Mutperlen

Tausend Euro FÜR MUTPERLEN

Mutperlen sind ein Symbol der Hoffnung

Mutperlen sind tatsächlich kunterbunte Perlen für die kleinen und jugendlichen Krebspatienten, die in der Helios Kinderklinik in Berlin-Buch behandelt werden. Die Mutperlen dienen den Kindern als Kommunikationsmittel, um sich mit den anderen Patienten austauschen und unterhalten zu können.

Es gibt in der Klinik derzeit rund 40 Mutperlensymbole, wobei das letzte möglichst die Perle “Supertag” – das Ende der Behandlung – sein sollte. Das möglichst viele Kinder den Supertag erleben, dafür setzt sich der Verein “MUTPERLEN Thiede – Berlin” ein, der von Klaus Thiede gegründet wurde. Jede Spende zählt, jeder einzelne Cent kommt direkt an.

Die Mutperlenkette erzählt eine Geschichte kleiner und jugendlicher kranker Patienten, die in der HELIOS Kinderklinik stationiert sind. Bei der Erstaufnahme beginnt das Einfädeln, zunächst mit dem Vornamen, dann kommen im Laufe des Aufenthalts verschiedene Perlen mit den Symbolen für Hoffnung, Chemotherapie, Strahlen, Haarausfall und dergleichen dazu. Dies variiert je nach Therapie und Untersuchung und schenkt während der gesamten Zeit Kraft also Mut.

Der Verein von Klaus Thiede unterstützt die Helios Kinderklinik dabei, kranke Patienten freundlich und kindgerecht zu betreuen. Die kleinen Patienten verbringen sehr viel Zeit, zum großen Teil auch mit Elternteilen, in der Kinderklinik, so dass auch Veranstaltungsprogramme für die Kinder und die ganze Familie angeboten werden. Dazu gehört anderem ein Kinosaal, ein Theatersaal sowie Studios für gemeinsames Kochen, Musikmachen und Werken. Die sogenannte “Eltern-Kinder-Oase” wird regelmäßig mit Darbietungen von gesponserten Clowns, Künstlern und Personen des öffentlichen Lebens gefüllt. Sie verkürzen die Zeit der Behandlung und machen Mut! Im nahe gelegenen “Ronald McDonald”-Elternhaus können darüber hinaus in besonderen Fällen ganze Familien kostenlos übernachten und Kraft schöpfen.

Das Projekt MUTPERLEN [Link: www.mutperlen-Thiede-berlin.de] kann dank der aktuellsten Spende der MÄHREN AG am 02.12.2016 den sensationellen Spendenerlös im Jahre 2016 von 32.000,00 € verkünden.

Wir wünschen allen Kindern auf Station eine frohe Weihnachtszeit!